Prof. Dr. Annika Herr

Prof. Dr. Annika Herr
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Adresse
Otto-Brenner-Straße 7
30159 Hannover
Gebäude
Raum
201
Prof. Dr. Annika Herr
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Adresse
Otto-Brenner-Straße 7
30159 Hannover
Gebäude
Raum
201

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Wettbewerb und Regulierung in Gesundheitsmärkten
    • Pflegeheime, Krankenhäuser, niedergelassene Ärzte
    • Arzneimittelmarkt
  • Organspende

LEBENSLAUF

  • Wissenschaftlicher Werdegang

    seit 2019: Universitätsprofessorin, Direktorin des Instituts für Gesundheitsökonomie, Leibniz Universität Hannover

    2018: Habilitation in Volkswirtschaftslehre, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    2012-2019: Juniorprofessorin für VWL (Schwerpunkt Gesundheitsökonomik), Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomik (DICE), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    2009-2012: Wiss. Mitarbeiterin, Düsseldorf Institute für Competition Economics (DICE), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    2009: Promotion (Dr. rer. pol.), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    2004: VWL-Diplom, BWL-Diplom, Universität Dortmund

  • Auszeichnungen, Drittmittel und Stipendien

    2017: Förderpreis für Wissenschaften, Stadt Düsseldorf

    2017: Rolf-Schwarz-Schütte Förderpreis für die beste Publikation am DICE 2016

    2012-2020: BMBF, Projektleiterin "Nachfrage und Wettbewerb in der Langzeitpflege", Teilprojekt des Gesundheitsökonomischen Zentrums CINCH, Universität Duisburg-Essen

    2015: Best Paper Award der dggö für Duso, Herr, Suppliet (2014)

    Seit 2014: Beteiligte Wissenschaftlerin am DFG Graduiertenkolleg Wettbewerbsökonomie (GRK 1974)

    2014-2016: DFG-Sachbeilhilfe "Parallelimporte, Innovation und Generika"

    2011: Gerhard-Fürst-Preis des Statistischen Bundesamtes für die beste Dissertation

    2007-2008: DAAD Forschungsstipendium für Aufenthalt an der UC Berkeley, USA

    2004-2007: Stipendium der Ruhr Graduate School in Economics (RGS Econ), Universitäten Dortmund und Bochum

  • Mitgliedschaften und Ämter

    dggö, VfS, Gesundheitsökonomischer Ausschuss des VfS